Yannik Sturm

Screendesign

Perfektion bis ins kleinste Detail. Layouts und Userjourneys, die funktionieren. Sowohl technisch, als auch visuell.

Fotografie

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Doch ohne eine Geschichte besteht auch das schönste Foto nur aus Einsen und Nullen.

Strategie

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Doch wer sich planlos auf Projekte stürzt verschwendet nicht nur Zeit und Geld, sondern auch Quantität und Qualität.

Skills

Seit ca. 10 Jahren setze ich mich mit der Thematik der Bildbearbeitung auseinander, welche mich letztendlich zum Adobe Ökosystem geführt hat. 

Ich besitze sehr gute Kenntnisse in …

  • Adobe Photoshop
  • Adobe Lightroom Classic
  • Adobe Illustrator 
  • Adobe InDesign
  • Adobe XD

Diese werden durch gute Kenntnisse der folgenden Programme ergänzt …

  • Adobe Premiere
  • Adobe After Effects
  • Adobe Animate 

Kleinere Screendesign setzte ich in der Vergangenheit auf Grund der Schnelligkeit und Effizienz in Adobe Photoshop um. Komplexe und umfangreiche Projekte haben jedoch höhere Softwareansprüche, weshalb ich mich durch diverse Design-Tools durchprobiert habe und nach Adobe XD und InVision Studio letztendlich bei Sketch gelandet bin, welches zudem auch die Zusammenarbeit mit Entwicklern deutlich vereinfacht.   

In puncto Prototying fällt die Wahl der Software dann doch noch einmal etwas schwerer, da bisher kein Tool eine gute Lösung für Gestaltung und Prototyping gleichermaßen bietet. Eine interessante Lösung, die ich auch im Rahmen meiner Bachelorarbeit genutzt habe, nennt sich Proto.io und lässt unter anderem Doppelbelegungen von Hotspots zu. 

Meinem ersten Rechner lag damals ein Lehrbuch für HTML, MySQL und PHP bei. Zugegebenermaßen handelte es sich hierbei um ein Buch für Kinder, welches mir jedoch schon damals die Scheu vor Code nahm. Auch wenn ich mich bei weitem nicht als Entwickler bezeichnen kann, besitze ich doch ein Grundverständnis für technische Strukturen und Prinzipien. Diese helfen mir vor allem responsiv und funktional zu gestalten. 

Oft führt das eine zum anderen und so wurden die üblichen Websitebaukästen dann doch schnell langweilig. Somit begann ich mich mit WordPress auseinanderzusetzen, auf welchem auch diese Website basiert. Zudem eignete ich mir in der Vergangenheit, aufgrund meiner beruflichen Laufbahn, Fähigkeiten im Bereich der Contenpflege im CMS Typo3 an. 

Im Studium kam ich kurzzeitig in Kontakt mit Cinema 4D, welches eine heimliche Liebe zum Vorschein brachte, die bis heute anhält. Leider benötigt diese Beziehung mehr Zeit und Pflege, als ich aufbringen kann und so bleibt es auch hier bei Grundkenntnissen im Bereich der Animation und des Modellings. 

Für Mockups, Teekannen und Konservendosen reichen diese jedoch. 

Seit Juli 2016 bin ich aktiv in der Fotografie tätig. Was mit einem Hobby begann, führte mich schnell in den semiprofessionellen Bereich. Seit Anfang 2018 bin ich vor allem im Bereich der People-Fotografie professionell unterwegs.

Screendesign
Fotografie
Printdesign
Strategy
0
App Screens
Arbeitsstunden
Fotos
erreichte Personen/ Woche

Interesse geweckt? Kontaktiere mich!